· 

Die aktuelle DIN EN ISO 9001:2015

 

Weltweit haben Dienstleistungsunternehmen und das produzierende Gewerbe die am meisten verbreitete internationale Qualitätsmanagementnorm DIN EN ISO 9001 basierend auf dem kontinuierlichen Verbesserungsprozess (PDCA-Zyklus) kennengelernt.

 

 

Die Forderungen in der aktuellen Revision DIN EN ISO 9001:2015 werden praxisorientierter sowie wird der Organisation eine höhere Flexibilität bei der Umsetzung des QM-Systems zugestanden.

 

Des Weiteren basiert sie auf der sogenannten "High-Level-Structure" welche weiteren Normen, wie z. B. der ISO 14001, ISO 50001, ISO 27001 sowie ISO 45001 eine gemeinsame Kapitelstruktur bietet.

Ein integriertes Managementsystem lässt sich über diese Struktur effizient im Unternehmen platzieren.

 

Die neue "HLS-Structure" gliedert sich wie folgt:

 

Kapitel 1: Anwendungsbereich,
Kapitel 2: Normative Verweisungen,
Kapitel 3: Begriffe,
Kapitel 4: Kontext der Organisation,
Kapitel 5: Führung,
Kapitel 6: Planung,
Kapitel 7: Unterstützung,
Kapitel 8: Betrieb,
Kapitel 9: Bewertung der Leistung,
Kapitel 10: Verbesserung

 

Hier die wichtigsten Änderungen der DIN EN ISO 9001:2015 im Vergleich zur Vorgängerversion von 2008 im Überblick:

 

  • Die oberste Leitung der Organisation wird stärker in die Pflicht genommen,
  • Ein Qualitätsmanagementbeauftragter wird nicht mehr explizit gefordert,
  • Die strategische Ausrichtung der Organisation muss vertieft werden,
  • Aufnahme des Themas Risikomanagement (über risikobasiertes Denken) in der eigenen Organisation,
  • Systematischer Umgang mit internem Wissen (Wissensmanagement, bzw. Wissen der Organisation),
  • Ein QM-Handbuch wird nicht mehr explizit gefordert,
  • Prozessorientierung gewinnt an Bedeutung (Eingabe in Prozesse, Ergebnisse von Prozessen, Definition von Leistungsindikatoren, Umgang mit Risiken und Chancen, …usw.),
  • Erweiterung der Kundenorientierung über Zielgruppen, bzw. "interessierten Parteien" (Stakeholder, Kunden, Lieferanten, Mitarbeiter,…)

 

Gerne informieren wir Sie über die Möglichkeiten der Implementierung und/oder Optimierung Ihres vielleicht bereits bestehenden Qualitätsmanagementsystems.

Kommentar schreiben

Kommentare: 0

Rufen Sie uns an! Telefon +49 89 207 042 155 

Scopus Consulting GmbH,  Konrad-Zuse-Platz 8, 81829 München    info@scopus-consulting.com

Social Media